Lippentattoo FAQ

Das Auftragen der Lippentattoos erinnert an die Abziehtattoos aus Kindheitstagen und ist damit kinderleicht anwendbar. Bis zu acht Stunden bleibt das Tattoo auf den Lippen und gewährt durch pflegende Vitamine ein angenehmes Hautgefühl.

Für welche Anlässe bieten sich Lippentattoos an?

Lippentattoos bieten sich besonders an für

  • Partyabende
  • Discobesuche
  • Junggesellinnenabschiede
  • Mottoparties
  • Theater
  • Bühne
  • Karneval
  • Bedienungen im Clubbereich

Wie werden die Lippentattoos angebracht?

Eine detaillierte Anleitung zum Anbringen der Lippentattoos findet Ihr unter diesem Link.

Was muss beim Anbringen der Lippen-Tattoos beachtet werden?

Beispielsweise müssen sowohl die Lippen als auch die Finger bei der Anbringung frei von Cremes, Ölen und sonstigen Kosmetikprodukten sein. Was dabei ansonsten noch beachtet werden muss, findest du in der Anleitung weiter oben.

Passen die Tattoos für alle Lippen?

Ja, die Tattoos werden als großer Bogen geliefert, welchen du mit einer Schere individuell auf deine Lippen anpassen kannst.

Wie lange halten die Lippentattoos?

Die Lippentattoos sind zur einmaligen Verwendung gedacht und halten laut Hersteller nach der Anbringung für 4-8 Stunden.

Was muss ich beim Tragen der Lippentattoos beachten?

Beim Kontakt mit Öl kann es passieren, dass sich dein Tattoo von den Lippen löst, um eine möglichst lange Haftung auf den Lippen sicherzustellen, solltest du während des Tragens nach Möglichkeit nichts essen und mit einem Strohhalm trinken.

Wie kann ich die Lippentattoos entfernen?

Die Lippentattoos lassen sich mit warmem Wasser und etwas Babyöl auf einem Wattebausch wieder entfernen.

Tipps & Tricks:

Wenn du einmal deine perfekte Passform für die Lippentattoos gefunden hast, bewahr die Papierrückseite auf, um zukünftige Applikationen schneller zuschneiden zu können.

Auf das Lippentattoo aufgetragene Pflegeprodukte sollten nicht zu ölhaltig sein, da diese sonst das Ablösen des Tattoos beschleunigen könnte.

Auch zu fettiges Essen und zu hohe Feuchtigkeit führen dazu, dass sich das Lippentattoo schneller löst. Daher sollte man idealerweise Strohhalme zum Trinken benutzen.

So trägt man die Lippentattoos Schritt für Schritt auf:

Schritt 1:  Lippen säubern
Bevor du das Lippentattoo anbringst, sollten deine Lippen absolut sauber und frei von Beauty- und Pflegeprodukten sein. Die Lippen dazu lieber noch einmal mit Wasser reinigen damit das Ergebnis auch 100-prozentig deiner Vorstellung entspricht und dich überzeugen kann.

Schritt 2:  Applikation herausdrücken
Die Schablone enthält zwei Applikationen – eine für die Ober- und eine weitere für die Unterlippe. Fang mit der Oberlippe an und trenn die dafür vorgesehene Applikation aus der Schablone.

Schritt 3: Die Lippenform vermessen
Um die richtige Größe der Applikation für deine Lippen auszumessen, öffne deinen Mund und form ihn zu einem großen AHH. Betrachte dich dabei im Spiegel und leg nun die Applikation mittig auf deine Oberlippe und messe die Breite genau ab.

Schritt 4: Applikation beschneiden
Wenn du dir die Breite deiner Oberlippe markiert hast, so kannst du die Applikation nun links und rechts entsprechend kürzen. Dann die Applikation erneut anlegen und die Tiefe bemessen. Das Lippentattoo sollte die sogenannte Waterline nicht überschreiten, da es sich durch Feuchtigkeit schneller wieder ablöst.

Schritt 5: Schutzfolie ablösen
Entspricht die Applikation nun der Größe deiner Oberlippe, löse die Kunststofffolie ab und leg das Tattoo mittig auf die AHH-geformten Lippe.
Für die Oberlippe hat es sich bewährt, die Applikation einmal in der Mitte zu knicken.

Schritt 6: Lippentattoo anbringen
Liegt das Lippentattoo optimal auf der Oberlippe, drück es mit einem, in Wasser getränkten, Wattebausch/Taschentuch an, bis sich die Papierrückseite von selbst wieder löst.

Schritt 7: Mit Wasser versiegeln
Nutze danach den Wattebausch mit reichlich Wasser, um das neue Lippen-Make-Up zu versiegeln. Etwa fünf Minuten sollten die Lippen noch vollständig trocknen bis man wieder etwas Essen oder Trinken kann.